Demnächst in der Stadtteilgalerie..

Ausstellung vom 11. Mai - 24. Juni mit dem Nürnberger Künstler „Pablo Lira Olmo”

 

Im Allgemeinen sind die Korrespondenzen und Homologien in der Natur das Ausgangsthema seiner

Bilder und Objekte. 
Es sind  Interpretationen vom Zusammenspiel von Chaos und Ordnung , von Entstehung, Zerfall und

Zerstörung der Umwelt.
Die Adaption des Menschen und die "Urbarmachung der Erde" als Erbe des Unbewusstseins unserer

Spezie im heutigen Umgang mit der Natur, dessen Urwüchsigkeit und Vielfältigkeit die er mit seiner

Wahrnehmung in Einklang bringen möchte ist derzeit das zentrale Medium im fortlaufenden Prozess

bei der Schaffung seiner Skulpturen und seiner Bilder.

 

 

 

 

 

 

 

Für alle Freunde unseres Stadtteils:

 12 ausgewählte Motive in einer attraktiven Metallbox. 

Eine persönliche Erinnerung , zum versenden oder ein Geschenk für Freunde und Bekannte.

 

Sie erhalten die Kartenbox (10.-Euro) in der Stadtteilgalerie zu den normalen Öffnungszeiten